Drei Bühnen, dreimal so viel Feierlaune!

Fun FusionBeginnen wir mit der Sparkassen-Bühne, wo bereits am Vormittag die X.angel Buam, mit internationaler bayerischer Mundart, für gute Laune sorgen. Die Band Fun Fusion spielt die Evergreens ab den 50er Jahren mit Herz-Schmerz und Power auf und überzeugt gleichzeitig mit groovigen Swing-Sound. Mit viel Witz und Spielfreude interpretiert die Münchner Latin Band Ritmo Jackson Salsa-Klassiker sowie Latin Eigenkompositionen. Musik, die direkt ins Bein geht! Fans von Donna Summer, Tom Jones, Aretha Franklin, Stevie Wonder und Co. dürfen sich am Abend über fetzige Coversongs der Schneider Combo freuen.

Die VR-Bank-Bühne am Nordende der Langen Tafel wird zum Sprungbrett für Newcomer. Mit abwechslungsreichen Grooves und melodiösen Basslinien zeigt die Münchner Band Intended was richtiger Alternative-Rock ist. Der Dachauer Volkschor PopCHORn hat seinen Namen nicht von ungefähr. Von Rock, Pop und Jazz bis hin zu Folk, Klassik und Romantik. Mit pfiffigen Chorsätzen verwandeln die rund 25 Chormitglieder staubige Volkslieder in poppigen Chor-Sound. Die Nachwuchsband SoMacoustic verzaubert mit ihren zwei Dachauer Sängerinnen Sophie und Sammy das Publikum. Die Schüler der Modern Music School aus Dachau bekommen die Möglichkeit auf der VR-Bank Bühne zu beweisen, dass auch sie durchaus mit den Großen Bands mithalten können. Zum Abend hin spielt die Band Ray’s einen Stilmix aus Irish Folk und Reggae. Ganz nach dem Motto: Fühle deinen inneren Puls und lass dich mitnehmen von den „positive vibrations“.

Traditionell geht es auf der Biergarten-Bühne zu. Die spektakuläre Trachtenmodenschau von Melanie Ullmann darf auf der Biergarten-Bühne natürlich nicht fehlen. Wer weiß, vielleicht finden Sie ja ein Dirndl oder eine Lederhose für den nächsten Wiesn Besuch. Anschließend wird’s heiß! Die Jungs vom Hot Club Dachau – benannt nach dem Vorbild des 1934 gegründeten Hot Club de France von Django Reinhardt, lassen die Zeit des Gipsy-Jazz wieder aufleben. 2 Stunden feurige Musik sind hier garantiert.
Auf rhythmische Trommelkünste dürfen Sie sich bei der afrikanischen Trommelgruppe Sabunjuma de mandenk freuen. Zur Tradition auf der Biergarten-Bühne gehören mittlerweile auch die Amper-Musikanten. Die Blaskapelle aus Bergkirchen ist bereits mehrere Male auf der Langen Tafel aufgetreten und begeistert das Publikum immer wieder aufs neue.

Hier geht’s zum Programmflyer für die Lange Tafel 2015!

Intended         Sabunjuma de mandenk          Schneider Combo

 

Die Lange Tafel auf Facebook:

2 Gedanken zu “Drei Bühnen, dreimal so viel Feierlaune!

    • Liebe Gabriele,
      den Programmflyer gibt es z.B. bei den Mitgliedern der IG Münchner Straße, beim Kulturamt und im Rathaus.
      Der Flyer lässt sich je nach verwendetem PDF-Programm über die Druckeinstellung „Poster“ oder „große Seiten teilen“ auf mehrere Seiten verteilt in Groß ausdrucken

      Beste Grüße
      Die Interessengemeinschaft Münchner Straße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.